Icinga

MKLiveStatus-Integration

Einführung

MKLiveStatus ist ein Modul von Mathias Kettner zur Anbindung von verschiedene Addons wie z.B. NagVis oder Thruk an Icinga (oder Nagios). Solange Sie keine Datenbank zur Speicherung von historischen Werten benötigen, könnte dies eine gute Wahl sein, weil es relativ klein und einfach zu installieren ist. Auf der offiziellen Website finden Sie die komplette Dokumenation, denn hier beschreiben wir nur in sehr kurzer Form die Installation und Konfiguration von MKLiveStatus für Icinga. Wir nehmen an, dass Sie Icinga in /usr/local/icinga installiert haben.

  1. Laden Sie die Software und kompilieren Sie das Modul (bitte schauen Sie auf der Website nach der aktuellsten Version)

     wget http://mathias-kettner.de/download/mk-livestatus-1.1.12p3.tar.gz
     tar xzvf mk-livestatus-1.1.12p3.tar.gz
     cd mk-livestatus-1.1.12p3
     ./configure --prefix=/usr/local/icinga --exec-prefix=/usr/local/icinga
     make
     cp src/livestatus.o /usr/local/icinga/bin
  2. Editieren Sie icinga.cfg, um das Modul zu integrieren. Stellen Sie sicher, dass das Verzeichnis /usr/local/icinga/var/rw existiert und dass der Icinga-Benutzer dort Schreibrechte hat. Es sollte das gleiche Verzeichnis sein, das auch für das Command File (meistens icinga.cmd) benutzt wird. "live" ist ein Socket, der nur während der Laufzeit des Moduls vorhanden ist.

    broker_module=/usr/local/icinga/bin/livestatus.o /usr/local/icinga/var/rw/live

    [Anmerkung] Anmerkung

    Ab Icinga 1.4 können Sie statt des broker_module-Eintrags die neue module-Definition in einer Ihrer Objektkonfigurationsdateien benutzen:

     define module{
            module_name    mklivestatus
            path           /usr/local/icinga/bin/livestatus.o
            module_type    neb
            args           /usr/local/icinga/var/rw/live
            }
  3. Restarten Sie Icinga

     service icinga restart

    oder

     /etc/init.d/icinga restart
  4. Prüfen Sie, ob das Modul läuft

     ps -ef | grep livestatus
     ls -la /usr/local/icinga/var/rw/live

    Falls es keinen Prozess und/oder keinen Socket gibt, dann prüfen Sie das Icinga-Log und bereinigen Sie vorhandene Fehler.