Icinga

Einführung in Icinga-Web

Überblick

Diese Einführung wird Sie auf eine kurze Tour einladen, um diverse Aspekte von Icinga-Web zu skizzieren. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit, da dieses Dokument stetig erweitert wird.

Bedingt durch ständige Weiterentwicklung ändern sich einige Dinge mit der Zeit und Optionen werden hinzugefügt. Bitte werfen Sie einen Blick auf die aktuelle Version 1.6.

Einführung in Icinga-Web (>= 1.6)

Wenn Sie den Schnellstart-Anleitungen (IDOUtils und Icinga-Web) gefolgt sind, sollten Sie nun http://<icinga server>/icinga-web aufrufen können und den Login-Bildschirm sehen

Abbildung 6.1. Icinga-Web Login-Bildschirm

Icinga-Web Login-Bildschirm

Sie können sich mittels "root" und "password" einloggen. Dies wird Sie auf eine Überblickseite weiterleiten, wo der Status von überwachten Hosts und Services dargestellt wird.

Abbildung 6.2. Icinga-Web Überblick

Icinga-Web Überblick

Oberes Menü

Das obere Menü beherbergt generelle Informationen zu Icinga sowie ein Benutzer-, Gruppen-, Log- sowie Task-Administrierungsmenü. Die Live-Such öffnet sich, wenn Sie auf das Vergrößerungsglas neben der Uhrzeit klicken. Rechts oben können Sie den gerade eingeloggten Benutzer bearbeiten oder sich aus Icinga-Web ausloggen.

Abbildung 6.3. Icinga-Web Top-Menü

Icinga-Web Top-Menü

Suche

Die Suche zeigt live Resultate, während Sie tippen. Diese werden in einem eigenen Inlay-Fenster angezeigt. Indem Sie ein Ergebnis anklicken, wird ein neuer Tab mit näheren Informationen geöffnet. Die Suche beginnt am Anfang der Zeichenkette, aber Sie können auch Wildcards benutzen.

Abbildung 6.4. Icinga-Web Live-Suche

Icinga-Web Live-Suche

Status-Cronk

Der Status-Cronk zeigt die aktuelle Anzahl von Hosts und Services aufgeteilt nach ihren aktuellen Zuständen. Sofern ein Zähler Null (0) ist, wird dieser grau hinterlegt angezeigt. Klicken Sie auf einen Zustand, um einen neuen Tab zu öffnen, der nur den gewählten Zustand anzeigt. Daneben finden Sie die Anzahl und den Zustand der Icinga-Instanzen. Der verbleibende Platz wird für die Anzeige allgemeiner Informationen benutzt, das sind:

Abbildung 6.5. Icinga-Web Status-Cronk

Icinga-Web Status-Cronk

Linkes Menü

Im linken (versteckbaren) Menü können Sie aus verschiedenen Widgets (wir nennen diese "Cronks") auswählen, die das Arbeiten mit Icinga-Web erleichtern werden. Sie können entweder einen Cronk doppelklicken oder diesen mit dem Mauszeiger in die zentrale Tab-Leiste ziehen. Die Kategorien sind wie folgt aufgeteilt:

Zentrale Übersicht

Hier findet sich alles zusammen: Sie können mittels drag-and-drop neue Fenster hereinziehen. Die Ansichten für den aktuellen Benutzer sind konfigurierbar (diese sind persistent), z.B. durch verschieben der Spaltenüberschrift an die gewünschte Stelle. Rechtsklicken auf die Spaltenüberschrift ermöglicht die Einstellung der Sortierreihenfolge oder das Verstecken von Spalten. Zu öffnende Suchresultate werden ebenfalls hier in einem neuen Tab geöffnet; das gilt auch für das Öffnen verfügbarer Cronks.

Abbildung 6.10. Icinga-Web Zentrale Übersicht

Icinga-Web Zentrale Übersicht

Host Status

Die HostStatus-Ansicht zeigt den Host-Status und darunter die Anzahl von Warning/Critical der zugehörigen Services.

Abbildung 6.11. Icinga-Web Host-Status

Icinga-Web Host-Status

Service Status

Die ServiceStatus-Ansicht zeigt die Services für jeden Host.

Abbildung 6.12. Icinga-Web Service-Status

Icinga-Web Service-Status

Hostgroup Status

Die Hostgroup-Ansicht zeigt den Status und die Anzahl der Hosts mit dem jeweiligen Status gruppiert nach den Hostgruppen.

Abbildung 6.13. Icinga-Web Hostgruppenstatus

Icinga-Web Hostgruppenstatus

Log

Am unteren Fensterrand wird das aktuelle Icinga-Protokoll eingeblendet. Das Log wird automatisch aktualisiert, und kann auch minimiert werden, um mehr Platz für die zentrale Übersicht zu schaffen.

Abbildung 6.14. Icinga-Web Log

Icinga-Web Log

Tackle

Der Tackle-Cronk bietet schnellen Zugriff auf alle Informationen von Hosts und Services. "Batch commands" öffnet ein neues Fenster, in dem Sie mit zahlreichen Optionen die Anzahl der Objekte einschränken können, auf die ein bestimmter Befehl angewendet werden soll. Das Anklicken der Status-Buttons beschränkt die Anzeige der Hosts auf die aktivierten Zustände.

Durch das Auswählen eines Objekts in der oberen Hälfte sehen Sie weitere Informationen in der unteren Hälfte. Der "Default"-Reiter zeigt die betreffenden Direktiven, ohne dass Sie dazu verschiedene Konfigurations- oder Statusdateien öffnen müssen.

Abbildung 6.15. Icinga-Web "Tackle"-Cronk

Icinga-Web "Tackle"-Cronk

Cronks und Views

Icinga-Web erlaubt es, mehrere Cronks für verschiedene Anwendungsgebiete zu öffnen und zu verwalten. Damit können Sie Daten einsehen, Filter für unterschiedliche Views setzen oder Kommandos absenden. Die folgende Übersicht fasst die generellen Möglichkeiten zusammen (einige Cronks bieten zusätzliche Items, wie etwas das Senden von Kommandos).

Abbildung 6.16. Icinga-Web Cronk-Leiste

Icinga-Web Cronk-Leiste

Abbildung 6.17. Icinga-Web Cronk-Leiste

Icinga-Web Cronk-Leiste

Commands

In Icinga-Web gibt es verschiedene Kommandos (siehe Kapitel "External Commands" für mehr Informationen), die an den Core geschickt werden können. Selektieren Sie die Einträge, die davon betroffen sein sollen, und dann das Kommando, das ausgeführt werden soll.

Host Commands

Abbildung 6.18. Icinga-Web Host-Befehle

Icinga-Web Host-Befehle

Service Commands

Abbildung 6.19. Icinga-Web Service-Befehle

Icinga-Web Service-Befehle

Filter

Filter erlauben Icinga-Web eigene, angepasste Ansichten (Views) die auch in eigenen persistenten Cronks gespeichert werden können. Als erstes wählen Sie bitte "Filter" und "Modify". Fügen Sie eine Restriktion aus dem Dropdown-Menü hinzu (dies ist von Cronk zu Cronk unterschiedlich). Wiederholen Sie diesen Schritt, um verschiedene Restriktionen zu setzen.

Abbildung 6.20. Icinga-Web Filtereinschränkung

Icinga-Web Filtereinschränkung

Anschließend spezifizieren Sie die Bedingung(en), unter welchen der Filter die Anzeige generieren soll (contain, does not contain, is, is not). Fügen Sie zu jeder Bedingung einen Wert hinzu; Vorschläge werden eingeblendet, sobald Sie tippen.

Abbildung 6.21. Icinga-Web Filterbedingung

Icinga-Web Filterbedingung

Wenden Sie den Filter auf den aktuellen Cronk an. Sofern benötigt, können Sie den Filter später modifizieren und weitere Restriktionen und Bedingungen hinzufügen/entfernen. Ein aktiver Filter wird rot markiert.

Abbildung 6.22. Icinga-Web Filter aktiv

Icinga-Web Filter aktiv

Administration

Steigen Sie in die Administrationsübersicht ein, indem Sie "Admin" im oberen Menü auswählen. Danach wählen Sie "Users", "Groups", "Logs" oder "Tasks".

Abbildung 6.23. Icinga-Web Top-Menü Admin

Icinga-Web Top-Menü Admin

Benutzer

Sie können Benutzer hinzufügen, löschen oder editieren.

Abbildung 6.24. Icinga-Web Benutzer-Administration

Icinga-Web Benutzer-Administration

Doppelklicken Sie einen Benutzer um ein neues Inlay Fenster zu öffnen, das Ihnen erlaubt, weitere Details zu spezifizieren. Dieselben Optionen stehen zur Verfügung, wenn Sie einen neuen Benutzer anlegen. Sie können die Größe des Fensters mittels Mauszeigerbewegung an den Ecken beeinflussen.

Abbildung 6.25. Icinga-Web Benutzer editieren

Icinga-Web Benutzer editieren

Gruppen

Sie können Gruppen hinzufügen, löschen oder editieren. Die Gruppenvererbung lässt sich direkt im Gruppenbaum auf der rechten Seite anpassen.

Abbildung 6.26. Icinga-Web Gruppen-Administration

Icinga-Web Gruppen-Administration

Doppelklicken Sie eine Gruppe, um ein neues Inlay-Fenster zu öffnen, das Ihnen erlaubt, weitere Details zu spezifizieren. Dieselben Optionen stehen zur Verfügung, wenn Sie eine neue Gruppe anlegen. Sie können die Größe des Fensters mittels Mauszeigerbewegung an den Ecken beeinflussen.

Abbildung 6.27. Icinga-Web Gruppen

Icinga-Web Gruppen

Rollen

In der Benutzer- und Gruppenübersicht im Administrationsbereich können Sie Rollen hinzufügen/entfernen/editieren. Nachfolgend eine Liste der verfügbaren Rollen:

Abbildung 6.28. Icinga-Web Rollen

Icinga-Web Rollen

Logs

Hier können Sie verschiedene Logs betrachten, um diese als Hilfe bei Ihrer Fehlersuche zu verwenden.

Abbildung 6.29. Icinga-Web logs

Icinga-Web logs

Task

Verschiedene Dinge erfordern das Löschen des Cache. Anstatt auf die Kommandozeile zu wechseln können Sie den Befehl über das "Tasks"-Menü ausführen.

Abbildung 6.30. Icinga-Web Tasks

Icinga-Web Tasks