Icinga

Icinga Classic UI: Informationen über die CGIs

Einführung in das Icinga Classic UI

Die verschiedenen mit dem Icinga Core gelieferten CGIs werden hier beschrieben, zusammen mit den Autorisierungsanforderungen für den Zugriff und den Gebrauch jedes CGIs. Im Grundzustand erwarten die CGIs, dass Sie sich dem Web-Server gegenüber authentifiziert haben und autorisiert sind, jede Information zu sehen, die Sie anfordern. Mehr Informationen über die Konfiguration der Autorisierung finden Sie hier.

Die CGIs können über verschiedene Parameter gesteuert werden. Mehr Informationen finden Sie hier.

Index

Status CGI

Status map CGI

WAP interface CGI

Tactical overview CGI

Network outages CGI

Configuration CGI

Command CGI

Extended information CGI

Event log CGI

Alert history CGI

Notifications CGI

Trends CGI

Availability reporting CGI

Alert histogram CGI

Alert summary CGI

Änderungen am Classic UI

Status CGI

Dateiname: status.cgi

Beschreibung:

Dies ist das wichtigste mit Icinga gelieferte CGI. Es erlaubt Ihnen den aktuellen Status aller überwachten Hosts und Services zu sehen. Das Status-CGI kann zwei Arten von Ausgaben liefern - einen Status-Überblick aller Hostgruppen (oder einer bestimmten Hostgruppe) und eine detaillierte Anzeige aller Services (oder diese bezogen auf einen bestimmten Host).

Autorisierungsanforderungen:

Status Map CGI

Dateiname: statusmap.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI erstellt eine Karte aller Hosts, die Sie in Ihrem Netzwerk definiert haben. Das CGI nutzt Thomas Boutells gd-Library (Version 1.6.3 oder höher), um ein PNG-Bild Ihrer Netzwerk-Struktur zu erstellen. Die verwendeten Koordinaten (zusammen mit den optionalen Icons) werden aus den Host-Definitionen genommen. Wenn Sie es vorziehen, dass das CGI automatisch für Sie Koordinaten generiert, nutzen Sie die default_statusmap_layout-Direktive, um einen Layout-Algorithmus zu definieren.

Autorisierungsanforderungen:

[Anmerkung] Anmerkung

Anmerkung: Benutzer, die nicht autorisiert sind, bestimmte Hosts zu sehen, werden unbekannte Knoten an diesen Stellen sehen. Uns ist klar, dass sie eigentlich überhaupt nichts dort sehen sollten, aber es ist nicht sinnvoll, eine Karte zu generieren, wenn man nicht die ganzen Host-Abhängigkeiten sehen kann.

WAP Interface CGI

Dateiname: statuswml.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI dient als WAP-Interface für Netzwerk-Status-Informationen. Wenn Sie ein Gerät mit WAP-Unterstützung haben (z.B. ein Internet-fähiges Handy), können Sie Statusinformationen ansehen, während Sie unterwegs sind. Verschiedene Status-Anzeigen enthalten Hostgruppen-Zusammenfassung, Hostgruppen-Übersicht, Host-Details, Service-Details, alle Probleme und alle unbehandelten Probleme. Zusätzlich zur Ansicht von Statusinformationen können Sie mit Ihrem Handy auch Benachrichtigungen und Prüfungen deaktivieren und Probleme bestätigen. Ziemlich cool, oder?

Autorisierungsanforderungen:

Tactical Overview CGI

Dateiname: tac.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI dient als Sicht aus der "Vogelperspektive" auf alle Netzwerk-Überwachungs-Aktivitäten. Es erlaubt Ihnen schnell Netzwerkausfälle sowie Host- und Service-Zustände zu erkennen. Es unterscheidet zwischen Problemen, die auf irgendeine Weise "behandelt" wurden (z.B. bestätigt oder Benachrichtigungen deaktiviert) und solchen, die nicht behandelt wurden und die deshalb Beachtung erfordern. Das ist sehr hilfreich, wenn Sie viele zu überwachende Hosts und Services haben und einen einzelnen Bildschirm zur Alarmierung über Probleme einsetzen möchten.

Autorisierungsanforderungen:

Network Outages CGI

Dateiname: outages.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI zeigt eine Liste von "Problem"-Hosts, die Netzwerkausfälle hervorrufen. Dies kann besonders dann hilfreich sein, wenn Sie ein großes Netzwerk haben und schnell die Quelle des Problems identifizieren möchten. Hosts werden sortiert nach der Schwere des Ausfalls, den sie bewirken.

Configuration CGI

Dateiname: config.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI erlaubt es Ihnen, Objekte (z.B. Hosts, Hostgruppen, Kontakte, Kontaktgruppen, Zeitfenster, Services, etc.) anzusehen, die Sie in Ihrer/Ihren Objekt-Konfigurationsdatei(en) definiert haben.

Autorisierungsanforderungen:

Command CGI

Dateiname: cmd.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI erlaubt es Ihnen, Befehle an den Icinga-Prozess zu senden. Obwohl dieses CGI mehrere Argumente hat, sollten Sie besser darauf verzichten. Die meisten wechseln zwischen verschiedenen Revisionen von Icinga. Nutzen Sie das extended information CGI als Startpunkt, um Befehle zu erteilen.

Autorisierungsanforderungen:

Anmerkungen:

Extended Information CGI

Dateiname: extinfo.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI erlaubt es Ihnen, Icinga-Prozess-Informationen, Host- und Service-Zustandsstatistiken, Host- und Service-Kommentare und mehr anzusehen. Es dient auch als Startpunkt, um über das command CGI Befehle an Icinga zu erteilen. Obwohl dieses CGI mehrere Argumente hat, sollten Sie besser darauf verzichten. Die meisten wechseln zwischen verschiedenen Revisionen von Icinga. Sie können dieses CGI erreichen, indem Sie auf 'Network Health' bzw. 'Process Information' in der setilichen Navigationsleiste klicken oder auf einen Host- oder Service-Link in der Ausgabe des status CGI.

Autorisierungsanforderungen:

Event Log CGI

Dateiname: showlog.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI zeigt das log file. Wenn Sie die log rotation aktiviert haben, können Sie in archivierten Log-Dateien blättern, indem Sie die Navigations-Links oben auf der Seite benutzen.

Autorisierungsanforderungen:

Alert History CGI

Dateiname: history.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI wird benutzt, um die Problem-Historie für einen oder alle Hosts anzuzeigen. Die Ausgabe ist grundsätzlich ein Auszug der Informationen, die über das log file CGI angezeigt werden. Sie haben die Möglichkeit, die Ausgabe zu filtern, um nur die Problemtypen anzuzeigen, die Sie sehen wollen (z.B. Hard- und/oder Soft-Alarme, verschiedene Typen von Service- und Host-Alarmen, alle Arten von Alarmen, usw.). Wenn Sie die log rotation aktiviert haben, können Sie in archivierten Log-Dateien blättern, indem Sie die Navigations-Links oben auf der Seite benutzen.

Autorisierungsanforderungen:

Notifications CGI

Dateiname: notifications.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI wird genutzt, um Host- und Service-Benachrichtigungen anzuzeigen, die an verschiedene Kontakte versandt wurden. Die Ausgabe ist grundsätzlich ein Auszug der Informationen, die über das log file CGI angezeigt werden. Sie haben die Möglichkeit, die Ausgabe zu filtern, um nur die Benachrichtigungen anzuzeigen, die Sie sehen wollen (z.B. Service-Benachrichtigungen, Host-Benachrichtigungen, Benachrichtigungen, die an bestimmte Kontakte versandt wurden, usw.). Wenn Sie die log rotation aktiviert haben, können Sie in archivierten Log-Dateien blättern, indem Sie die Navigations-Links oben auf der Seite benutzen.

Autorisierungsanforderungen:

Trends CGI

Dateiname: trends.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI wird genutzt, um einen Graphen über Host- oder Service-Zustände für einen beliebigen Zeitraum zu erstellen. Damit dieses CGI von Wert ist, sollten Sie log rotation aktivieren und archivierte Logs in dem Verzeichnis lagern, das durch die log_archive_path-Direktive angegeben wird. Das CGI nutzt Thomas Boutells gd-Library (Version 1.6.3 oder höher), um die Trend-Grafiken zu erstellen.

Autorisierungsanforderungen:

Availability Reporting CGI

Dateiname: avail.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI wird genutzt, um einen Bericht über die Verfügbarkeit von Hosts oder Service für einen benutzerdefinierten Zeitraum zu erstellen. Damit dieses CGI von Wert ist, sollten Sie log rotation aktivieren und archivierte Logs in dem Verzeichnis lagern, das durch die log_archive_path-Direktive angegeben wird.

Autorisierungsanforderungen:

Alert Histogram CGI

Dateiname: histogram.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI wird genutzt, um einen Bericht über die Verfügbarkeit von Hosts oder Service für einen benutzerdefinierten Zeitraum zu erstellen. Damit dieses CGI von Wert ist, sollten Sie log rotation aktivieren und archivierte Logs in dem Verzeichnis lagern, das durch die log_archive_path-Direktive angegeben wird. Das CGI nutzt Thomas Boutells gd-Library (Version 1.6.3 oder höher), um die Histogramm-Grafiken zu erstellen.

Autorisierungsanforderungen:

Alert Summary CGI

Dateiname: summary.cgi

Beschreibung:

Dieses CGI stellt einige generische Berichte über Host- und Service-Alarmdaten zur Verfügung, darunter Gesamtzahl Alarme, Alarm-Spitzenreiter, etc.

Autorisierungsanforderungen:

Änderungen am Classic UI

Diese Änderungen sind im Laufe der Zeit eingeflossen, so dass sie ggf. nicht in Ihrer Version von Icinga verfügbar sind.